Die Stadt

Das alte Rathaus in der Innenstadt

Bonn ist eine Studienstadt mit internationalem Flair. Für das politikwissenschaftliche Studium eignet sich der Standort besonders durch seine vielfältigen (auch internationalen) politischen Institutionen.

Der Politik- und Verwaltungsstandort Bonn wurde in jüngerer Zeit durch die Vereinten Nationen (UN) international aufgewertet. So ist Bonn neben Genf und Wien heute einer der wichtigsten Standorte der UN in Europa. Unter den 18 UN-Einrichtungen am Rhein, die zu einem großen Teil mit dem Die KirschblütenalleeThemenkomplex„Nachhaltige Entwicklung“ befasst sind, befindet sich auch das Vize-Rektorat in Europa der Universität der Vereinten Nationen (UNU) sowie zwei weitere Universitätsinstitute.

Neben den Vereinten Nationen gibt es vor Ort auch sehr viele Stiftungen und Nichtregierungsorganisationen (NGOs), bei denen man als Studentische Hilfskraft (SHK) oder Praktikant*in einsteigen kann. Daneben gibt es viele Kooperationsangebote mit der Universität, wie Seminare, Workshops, Fachtagungen etc. für Studierende. Infos zu Stellenangeboten findet ihr natürlich auch auf unserer Seite!

Highlights

Weihnachtsmarkt in Bonn

Weihnachtsmarkt in Bonn

Bonn lockt aber nicht nur mit politischen Möglichkeiten, sondern auch durch seinen städtischen Flair. So gibt es beispielsweise ein Mal im Jahr das Kirschblütenfest. Zu dieser Zeit – für gewöhnlich im April – blühen die Kirschbäume in der Altstadt und locken Gäste aus aller Welt an.

Im Winter lockt Bonn mit seinem einmaligen Weihnachtsmarkt die Touristen an. Für uns Studierende ist es auch immer wieder schön, nach (oder zwischen) den Vorlesungen und Seminaren gemeinsam eine Tasse Glühwein zu trinken. Der eine oder andere Professor lädt auch mal gerne seinen Kurs zu einem gemeinsamen Weihnachtsmarktausflug ein.

Wohnen

Die Wohnsituation ist in Bonn wie in anderen Universitätsstädten wie Münster oder München. Gefühlt sind die Mieten zu hoch und es gibt zu wenige freie Wohnungen. Auf der anderen Seite kommt man mit ein bisschen Suchen schon unter. Falls ihr nicht in eine WG auf dem „freien Markt“ ziehen wollt, bietet die Uni euch auch Möglichkeiten auf ein Zimmer im Wohnheim. Auf dieser Seite (hier) hat die Universität alle Möglichkeiten und Kontaktdaten zum Thema Wohnen in Bonn zusammengefasst. Kleiner Tipp am Rande: postet auf Facebook ein Wohnungsgesuch, sodass sich WGs bei euch melden können.

Tipp: Ihr möchtet weitere Infos zu Bonn? Dann gebt jetzt bei eurer bevorzugten Suchmaschine das Stichwort „Bonn“ ein!