studentische/wissenschaftliche Hilfskraft

Posted by
  • Studentische Hilfskraft
  • Bonn

Website Deutsches Institut für Erwachsenenbildung (DIE) - Leibniz-Zentrum für lebenslanges lernen e.V.

Das Deutsche Institut für Erwachsenenbildung – Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e.V. (DIE) ist die zentrale Einrichtung für Wissenschaft und Praxis der Erwachsenen und Weiterbildung in Deutschland. Das Institut verbindet Wissenschaft, Politik und Praxis,
unterstützt sie durch die Bereitstellung von Daten und Informationen und führt eigene Forschungs- und Entwicklungsarbeiten durch.
Die Abteilung System und Politik sucht für die Mitarbeit im BMBF-geförderten Projekt InfoWeb Weiterbildung Personalisierter Lern-Umgebung Suchraum zur beruflichen Weiterbildung (IWWB-Plus) im Kontext der Ausschreibung des Innovationswettbewerbs „INVITE Digitale
Plattform Berufliche Weiterbildung” zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine studentische/wissenschaftliche Hilfskraft (m/w/d).

Das Verbundprojekt IWWB-PLUS zielt darauf ab, zu untersuchen, wie das Benutzererlebnis und die Usability einer digitalen Plattform für Weiterbildung auf Basis des InfoWeb Weiterbildung (IWWB) durch neue Web- und Informatiktechnologien verbessert werden kann. Die durch die Forschung gewonnenen Ergebnisse werden direkt für die Weiterentwicklung des IWWB genutzt. Als Verbundpartner trägt das DIE durch qualitative und quantitative Befragungen und deren Auswertung dazu bei, die auf Basis eines Design-Based-Research Ansatzes in iterativen Projektschritten zu entwickelnden technischen Implementationen an die Bedürfnisse der Zielgruppen der Plattform anzupassen. Daher ist ein kontinuierlicher und enger Austausch mit den Mitarbeitenden des Projektpartners über die gesamte Projektlaufzeit erforderlich.

Ihre Aufgaben:
• Unterstützung des Projektteams bei der Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von quantitativen (Online-Befragungen) und qualitativen (z. B. Expertinnen-/Experteninterviews) Erhebungen.
• Computergestützte Analyse großer Textkörper (z.B. Text Mining) und damit verbundene Software-Kenntnisse (z.B. R).
• Recherchen von politischen Initiativen und aktuellen Entwicklungen im Feld der Erwachsenenbildung, insbesondere bezüglich digitalen Lehrens und Lernens.
• Literaturrecherchen zum Forschungsstand zu den Themen des Projekts.
• Unterstützung des Projektteams bei der Vorbereitung von Vorträgen, wissenschaftlichen Publikationen und anderen Veröffentlichungen (deutsch und englisch).
• Unterstützung des Projektteams bei der Projektverwaltung.

Ihr Profil:
• Sie sind fortgeschrittene/r Student/in eines Bachelorstudiengangs oder im Master in einer erziehungswissenschaftlichen, sozial-, politik-, wirtschaftswissenschaftlichen oder verwandten Disziplin.
• Sie haben idealerweise erste praktische Erfahrungen mit der Arbeit in wissenschaftlichen Projekten und verfügen über Kenntnisse quantitativer Forschungsmethoden (Fragebogenentwicklung, Datenaufbereitung und -auswertung, deskriptiv- und inferenzstatistische Auswertungen, Ergebnisaufbereitung) sowie der dazugehörigen Software und
Statistikkenntnisse (z. B. R, Stata oder SPSS).
• Kenntnisse in der Vorbereitung qualitativer Studien (z. B. Interviewleitfäden) und der Auswertung qualitativer Daten (z. B. Expertinnen-/Experteninterviews und der Anwendung
entsprechender Software (z. B. Maxqda) sind von Vorteil.
• Kenntnisse in der maschinellen Auswertung großer Textmengen (z. B. Text Mining) sind von Vorteil.
• Sie haben idealerweise schon erste Erfahrungen in der Programmierung von Online-Umfragen mit gebräuchlicher Software (z. B. Limesurvey, Unipark).
• Sie besitzen Kenntnisse über den Erwachsenen- und Weiterbildungsbereich in Deutschland oder haben Interesse, sich hier einzuarbeiten.
• Sie sind sicher im Umgang mit den gängigen Office-Anwendungen (Excel, Word und PowerPoint).
• Sie sind erfahren im Umgang mit einer Literaturverwaltungssoftware, idealerweise Citavi.
• Sie können Recherchen und Bearbeitung von Texten und anderen Produkten sicher auch in englischer Sprache durchführen.
• Ihre Arbeitsweise ist von Sorgfalt, Selbstständigkeit und Zuverlässigkeit geprägt und eine saubere Dokumentation Ihrer Arbeit ist Ihnen wichtig.
• Sie sind teamfähig, kreativ, engagiert und flexibel im Umgang mit unterschiedlichen Aufgabentypen.

Das Stellenvolumen beträgt ca. 40 Stunden im Monat, mit einer Zeiteinteilung von etwa 10 Stunden in der Woche. Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31.12.2022. Mobiles Arbeiten ist nach Absprache und für einen Teil der Arbeitszeit möglich.
Bewerbungen sind in elektronischer Form als eine PDF-Datei bis zum 08.05.2022 zu richten an:

Deutsches Institut für Erwachsenenbildung e.V. (DIE) – Anke Meyer-Puttlitz – Heinemannstr.
12-14, 53175 Bonn (meyer-puttlitz@die-bonn.de).

Informationen zum DIE erhalten Sie unter https://www.die-bonn.de.

Ihre Ansprechpartner:
Stefan Kanis
T 228 3294-359
kanis@die-bonn.de
Deutsches Institut für Erwachsenenbildung
Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e.V.
Heinemannstraße 12 – 14
53175 Bonn
www.die-bonn.de

To apply for this job email your details to meyer-puttlitz@die-bonn.de