studentische Hilfskraft (m/w/d) für das Themenfeld Waffenhandel und Rüstungsexportkontrolle

Veröffentlicht von
  • Studentische Hilfskraft
  • Bonn

Webseite BICC (Internationales Konversionszentrum Bonn)

Wir suchen zum 1. Juli 2019 eine

studentische Hilfskraft (m/w/d)
für das Themenfeld Waffenhandel und Rüstungsexportkontrolle

15 Std. pro Woche / Vergütung 10,27 € pro Std. / Jahressonderzahlung / Urlaubsanspruch

die uns bei der Sammlung und Aufbereitung von Daten, der Pflege zentraler Datenbanken und der Recherche zu verschiedenen sicherheitspolitischen Themen, insbesondere im Bereich des internationalen Waffenhandels und der Rüstungsexportkontrolle, unterstützt.

Ihre Aufgaben:

  • Recherche relevanter Datensätze im Bereich Sicherheit und Entwicklung, insbesondere Informationen und Datensätze zu deutschen Rüstungsexporten, Militärausgaben, militärischen Kapazitäten und verwandten Themen
  • Unterstützung bei der Auswertung von Datensätzen (Pflege von Excel Tabellen, Darstellung in Diagrammen; Aggregation, Präsentation von Ergebnissen in Textform)
  • Literaturrecherche und Quellenauswertung zu sicherheits- und entwicklungspolitischen Fragestellungen
  • Mithilfe bei der Organisation und Durchführung von Projektaktivitäten, z.B. Workshops und Dienstreisen
  • Mithilfe bei der Erstellung von Projektberichten und Veröffentlichungen
  • Allgemeine Bürotätigkeiten

Sie bringen mit:

  • Studium im Bereich der Sozial-, oder Politik- und Geschichtswissenschaften
  • Interesse an sicherheitspolitischen Themen und Fragestellungen
  • Kenntnisse der deutschen Rüstungsexportpolitik (wäre schön, ist aber keine Bedingung)
  • Freude und Interesse im Umgang mit Zahlen und Daten
  • Gute Kenntnisse in Microsoft Office (insbesondere Excel und Word)

Wir sind gerne bereit, auch für Einzelaufgaben, das notwendige Know-how, abhängig von Vorkenntnissen, zu vermitteln. Daher sind wir besonders an Bewerberinnen und Bewerbern interessiert, die sich eher am Anfang des Studiums befinden und für die gesamte Projektlaufzeit und eventuell darüber hinaus zur Verfügung stehen. Damit bieten wir die Möglichkeit einer langfristigen Beschäftigung.

Aufgeschlossenheit, Freundlichkeit und Spaß daran, in einem internationalen Kollegium zu arbeiten, sind für uns Voraussetzungen für eine gute Zusammenarbeit. Da Ihr Studium nicht zu kurz kommen soll, bieten wir Ihnen sehr flexible Arbeitszeiten.

Die Vergütung richtet sich nach der entsprechenden Richtlinie der Tarifgemeinschaft der Länder (TdL) und beträgt derzeit 10,27 € pro Stunde. Darüber hinaus werden bezahlter Urlaub und eine jährliche Sonderzahlung in Anlehnung an die Regularien des Tarifvertrags der Länder (TV-L) gewährt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit vollständigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und evtl. Zeugnisse) richten Sie bitte bis zum 2. Juni 2019 ausschließlich elektronisch an Frau Balkenhol (application@bicc.de), die Ihnen auch als Ansprechpartnerin zur Verfügung steht. Wichtig: Bitte fassen Sie Ihre Unterlagen zu einem PDF-Dokument mit einer maximalen Größe von 5 Megabyte zusammen und geben Sie als Referenz 8_19 an.

Die Bewerbungsgespräche sind für die 24. Kalenderwoche geplant. Veröffentlichung: 14. Mai 2019

Um sich für diesen Job zu bewerben, senden Sie Ihre Unterlagen per E-Mail an application@bicc.de